en

Teilnahmebedingungen

 

1. Die schriftliche Anmeldung muss auf dem vorgedruckten Anmeldeformular (im gedruckten Ausschreibungsheft oder im Internet) in Deutsch oder Englisch bis zum 2. März 2015 (Anmeldeschluss) beim Wettbewerbsbüro erfolgt sein. Beizufügen sind:

  • ein aktuelles farbiges Foto, hochaufgelöst als jpg-Datei (mindestens 300 dpi), elektronisch per eMail (info@buelow-wettbewerb-meiningen.de) oder auf DVD,
  • Überweisungsbeleg für die entrichtete Teilnahme- und Bearbeitungsgebühr auf folgendes Konto (Wettbewerbskonto): IBAN: DE40 8405 0000 1706 0432 59, SWIFT-BIC: HELADEF1RRS - die Zahlung der Teilnahme und Bearbeitungsgebühr ist auch via PayPal möglich,
  • Künstlerischer Lebenslauf,
  • Angabe, in welcher Kategorie am Wettbewerb teil genommen werden soll; Bewerbungen sind jeweils nur in einer Kategorie möglich,
  • kurze Repertoireübersicht und Tätigkeitsbericht bei professionell tätigen Kandidaten und den Amateurpianisten,
  • eigene (Demo-)CD oder DVD (Werkauswahl beliebig),
  • eine exakte Programmauswahl für Vorrunde, Semifinale und Finale mit genauer Angabe des Werkes und des Komponisten; eine Programmänderung nach Anmeldeschluss ist nicht mehr möglich.


2. Nach Prüfung aller Unterlagen und der Tonaufzeichnungen durch eine Fachkommission werden die Kandidaten spätestens am 12. April 2015 über ihre Zulassung benachrichtigt. Im Falle der Zurückweisung einer Kandidatur kann kein Einspruch gegen diese Entscheidung erhoben werden. Bei Nichtzulassung wird die gezahlte Teilnahmegebühr zurückerstattet.

3. Die Jury bevorzugt die auswendige Interpretation der gespielten Werke. Teilnehmer des Amateurwettbewerbs dürfen das Wettbewerbsrepertoire aus Notenmaterial vortragen. Beim Dirigat vom Flügel aus ist den Kandidaten generell die Verwendung der Partitur freigestellt.

4. Entscheidungen der Jury können nicht angefochten werden. Die Jury nimmt Einfluss auf die Wettbewerbsprogramme durch Festlegung der vorzutragenden Sätze bzw. Teile, Kürzungen u.a. Sie ist berechtigt, den Wettbewerbsvortrag zu unterbrechen oder abzubrechen. Jeder der Preise kann durch Entscheidung der Jury als "nicht vergeben" erklärt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5. Im Falle der Absage der Teilnahme von Seiten des Kandidaten bis zum 1. Juni 2015 wird die Teilnahmegebühr erstattet. Eine Rückzahlung der Bearbeitungsgebühr bei Rücktritt erfolgt nicht.

6. Die Wettbewerbsrunden und die Preisträgerkonzerte finden öffentlich statt.

7. Reise-, Visa-, Aufenthalts- und Hotelkosten tragen die Teilnehmer selbst. Die Reservierung erfolgt direkt über die Touristinformation in Meiningen.

8. Zugelassenen Teilnehmern, die ein Visum benötigen, übersendet das Wettbewerbsbüro offizielle Einladungen. Es wird gebeten, sich deshalb sofort nach erfolgter Zulassung mit dem Wettbewerbsbüro in Verbindung zu setzen.

9. Aus eventuellen Mitschnitten und Sendungen entstehen für die Teilnehmer keine Ansprüche. Alle Rechte liegen bei der Internationalen Hans-von-Bülow-Gesellschaft Meiningen e.V.