3. Internationaler Hans-von-Bülow-Klavierwettbewerb Meiningen

Menü

Kontaktformular   Inhalt   Druckansicht English

Der Vorstand

Der Vorstand der 1994 gegründeten Internationalen Hans-von-Bülow-Gesellschaft e.V. besteht derzeit aus drei Personen.

Vorsitzende

Dr. Maren Goltz

Stellvertretende Vorsitzende

Herta Müller

Schriftführer

Heiko Denner


Die Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt und wird beim Meininger Amtsgericht unter der Vereinsregisternummer VR 413 geführt. Spenden an die Internationale Hans-von-Bülow-Gesellschaft sind steuerlich absetzbar.


Hier können Sie die aktuelle Satzung des Vereins herunterladen: [→ Satzung als PDF-Datei]


Unsere Kultur lebt vom ehrenamtlichen Engagement. Auch unser Verein sucht daher stets Menschen, die sich im Sinne unserer Satzung beteiligen wollen. Jeder Beitrag ist dabei willkommen. Auch Sie sind herzlich zum Mittun eingeladen! Einen Antrag auf Mitgliedschaft in unserer Gesellschaft können Sie sich hier herunterladen: [→ Antrag als PDF-Datei]

Anmeldungen 2018

Internationaler Klavierwettbewerb Hans von Bülow | Foto:Michael Reichel

Der Anmeldeschluss für den 3. Internationalen Hans-von-Bülow-Klavierwettbewerb in Meiningen 2018 ist der 30. April 2018. Alle weiteren Informationen halten wir hier für Sie bereit: ... // weiterlesen //

• Teilnahmebedingungen →
• Anmeldeformular →

Förderer & Partner

Internationaler Klavierwettbewerb Hans von Bülow | Foto: Frank Burkhardt

Erfahren Sie hier mehr über die Förderer & Partner des Internationalen Wettbewerbs ... // weiterlesen //

Sie können die erfolgreiche Realisierung des Wettbewerbs auch durch eine Spende an die Internationale Hans-von-Bülow-Gesellschaft unterstützen. Vielen Dank!

Musikstadt Meiningen

Internationaler Klavierwettbewerb Hans von Bülow | Foto:Michael Reichel

Meiningen ist eine kleine Stadt im südlichen Thüringen mit großer musikgeschichtlicher Tradition, gelegen an der Sonnenseite des Thüringer Waldes und so ziemlich genau in der Mitte Deutschlands.

• Die Musikstadt →
• Lage der Stadt →
• Übernachtungen →